Theaterproduktionen

 

Glück

von Eric Assous

Mit Franca Basoli und Christian Seiler
Regie Andrej Togni
Regieassistenz Patricia Schuppisser
Produktion Annette Burkhardt Vogelfänger GmbH - Die Kulturvoliere

Spieldaten 18. - 19. März 2021
Spielort Kulturraum Thalwil


Kleine Eheverbrechen

Von Eric-Emmanuel Schmitt

Mit Franca Basoli und René Schnoz
Regie: Iris Peng, Franca Basoli und René Schnoz
Oeil exterieur: Marco Luca Castelli
Ausstattung: Gina Estrada

 
 

Medienresonanz

"«Kleine Ehebrecher» und andere Abgründe"
Südostschweiz vom 19. März 2018, Christian Ruch


"Ein Mann, eine Frau, ein Scherbengericht"
AZ Badener Tagblatt, 29.4.2019, Rosmarie Mehlin


"Liebe und Hass auf der Kaiserbühne"
Zürcher Unterländer, 29.4.2019, Samuel Prenner


"Von den Umwegen der Liebe"
Botschaft, 29.4.2019, Seraina Frei


"Ein raffiniertes Spiel mit der Wahrheit"
Südkurier, 2.5.2019, Rosemarie Tillessen


"Humorvolles Verwirrspiel"

Unterland Zeitung, 2.5.2019, Martin Allemann
 

«Benatzky-Fieber» im Club Herz & Schmerz

Buch und Regie Esther Huss
Spiel und Gesang Franca Basoli, Pascal Illi, Hubert Steiner
Spieldaten 4. Dezember 2020  
Spielort KultSchüür Laufenburg



Eine Produktion von Vogelfänger GmbH - Die Kulturvoliere
Mit Annette Burkhardt Schauspiel und Produktion
Regie Franca Basoli
Spieldaten noch offen


Forumtheater Konzernverantwortungsinitiative

Ein Thema, ein Stück, Schauspieler und ein Publikum, das mitbestimmen kann.

Forumtheater ist eine interaktive Theaterform, die vom brasilianischen Regisseur Agousto Boal entwickelt wurde.

Der Kulturraum Thalwil zeigt in seiner Eigenproduktion Forumtheater zu ausgewählten politischen und gesellschaftlichen Themen. In unserem Forumtheaterstück thematisieren wir die Konzernverantwortungsinitiative.

Bei Familie Berger stehen Veränderungen an. Doch die anfängliche Euphorie legt sich bald und Ernüchterung macht sich breit. Denn nicht für alle Familienmitglieder sind die Veränderungen nur positiv.

Wie viel Verantwortung hat jeder gegenüber der Umwelt und den Arbeitsbedingungen in anderen Ländern? Was geht vor, die Wirtschaft oder die Ethik? Oder können wir ethisch wirtschaften?

Diskutieren Sie mit uns und der Familie Berger diese Fragen und gestalten Sie diesen Abend aktiv mit.

Mit: Mira Frehner, Franca Basoli, Daniel Ludwig
Regie: Jan von Rennenkampff

Mehr Informationen hier.